Liedbachschule Unna-Billmerich

Die Schule im Grünen

Die Offene Ganztagsgrundschule   |  =>  OGS aktuell

Seit dem Beginn des Schuljahres 2004/2005 besteht eine Gruppe nach dem Modell „Offene Ganztagsgrundschule“ von 8-16 Uhr an unserer Schule. Die Pädagogischen Mitarbeiterinnen in diesem Bereich gestalten in eigenen Räumen, in multifunktional genutzten Räumen und im Außenbereich mit den Kindern sinnvoll die Zeit nach dem Unterricht. Eingebunden in diesen Bereich sind Spiel-, Kreativ- und Erholungsinhalte, ein Mittagessensangebot, die Hausaufgabenbetreuung und Arbeitsgemeinschafts-angebote aus dem musischen, kreativen und sportlichen Spektrum. Der Träger der offenen Ganztagsschule ist die SPI.  

                           


 

 

Konzeption-SPI-OGS
Konzeption hier als Download
konzeption-spi-ogs-2015[1].pdf (1.07MB)
Konzeption-SPI-OGS
Konzeption hier als Download
konzeption-spi-ogs-2015[1].pdf (1.07MB)

 


Ein Tag in der OGS Liedbachschule   

Nach einem lehrreichen Tag kommen die Kinder nach dem Unterrichtsschluss in die OGS.  Jedes Kind meldet sich persönlich in der entsprechenden Gruppe bei einem Gruppenerzieher an. Wie in der Schule, gibt es auch bei uns einen  Stundenplan, in dem fixiert ist, wann welche Klasse zu Mittag isst oder zu den Lernzeiten in den Klassenraum zurückkehrt.

Das ist unser Wochenplan:




  Außer in der Freispielphase, in der die Kinder sich jahrgangsübergreifend die Räume teilen, werden Mittagessen und Lernzeiten im Klassenverbund eingenommen und abgehalten. Dieses Konzept hat sich schon vielfach bewährt, denn es ermöglicht uns einen kontinuierlichen Überblick über die Kinder zu behalten und auf die individuellen Bedürfnisse besser eingehen zu können.

Das Mittagessen wird von einem lokalen Anbieter täglich frisch zubereitet angeliefert. Damit auch alle Kinder eine warme Mahlzeit erhalten, wird das Essen in einem speziellen Warmhaltewagen schonend warm gehalten. Beim Mittagessen im Essensraum der OGS können die Kinder mit ihren Mitschülern in einem netten gemütlichen Rahmen über den Vormittag plaudern und sich austauschen.

Die Lernzeiten werden betreut durch Lehrer oder durch die verantwortlichen Bezugserzieher. Die Kinder können in ihrem Klassenraum die Zeit vollständig nutzen, da sämtliche Materialien vor Ort sind.

In der Freispielphase können die Kinder die Angebote in den Gruppen wahrnehmen oder sich nach Belieben frei beschäftigen. In den verschiedenen Spielecken ist für jeden Spielbedarf etwas dabei. Die Kinder können in mehreren Bauecken mit den unterschiedlichsten Materialien ihrer baulichen Kreativität freien Lauf lassen oder in den Puppenecken/Spielküche Rollenspiele spielen. Zudem stehen den

Kindern zahlreiche Tischspiele, Bastelmaterialien und Malutensilien zur Verfügung.

In der OGS bieten wir täglich die unterschiedlichsten Arbeitsgemeinschaften an. Diese wechseln, je nach Interesse und Personal, von Jahr zu Jahr. Darunter fallen meistens unterschiedliche Sport-AGs, Arbeitsgemeinschaften aus dem musischen und kreativen Bereich oder auch aus dem Sachkundebereich. Nach einem erlebnisreichen Tag in der Schule/OGS werden dann so nach und nach die Kinder entweder abgeholt, gehen alleine nach Hause oder fahren mit dem Linienbus. Um 16.00 Uhr ist dann auch ein langer Tag in der OGS beendet.