Liedbachschule Unna-Billmerich

Die Schule im Grünen

Die Liedbachschule stellt sich vor: 

 

Wegen ihrer Lage in grüner Umgebung am Hang des Liedbachtals nennt sich die Liedbachschule „Die Schule im Grünen“. Gegründet wurde die Liedbachschule 1969 als Schule für den Ortsteil Billmerich und den Unnaer Süden. Stets kam seitdem die Hälfte der Schüler aus den Unnaer Südbezirken mit dem Bus zur Liedbachschule. Auf dieser mehr als 40jährigen Tradition basiert die Verbundenheit der Schule zu den Wohngebieten vom Kastanienhof bis zum Bornekamptal. Seit Auflösung der Schulbezirke haben nur noch die in Billmerich wohnenden Kinder einen Aufnahmeanspruch, alle anderen können den Schulstandort frei wählen, sie müssen aber die Transportkosten (Bus) selber zahlen. 

Die Grundschule bietet neben einem auf mehreren Ebenen angelegten und mit vielen Spielgeräten ausgestatteten Schulhof auch eine gute Ausstattung mit modernen Medien. Die Nutzung des Unnaer Schul-Laptop-Systems “UNIT 21“ von den ersten Klassen an hat den Computerunterricht in die Klassenräume verlagert, Smartboards bereichern den Unterricht. Eine Turnhalle und eine Außensportanlage mit Weitsprunggrube, Aschenbahn und einem Bolzplatz stehen für den Sportunterricht zur Verfügung.

Die regelmäßige Teilnahme an Sport-, Mathematik oder Kunstwettbewerben gehört zum Schulprogramm. Aber auch im Bereich ökologischer Themen engagiert sich die Schule.

Seit vielen Jahren ist die Liedbachschule in Kooperation mit der "SPI" eine Offene Ganztagsgrundschule mit Spiel- , Sport- ,Kreativ- und Erholungsangeboten und Mittagessen sowie Hausaufgabenbetreuung nach dem Unterricht bis 16.00 Uhr.